Seite wählen

Systemic Agile Master & Coach

Agile Transformationsprozesse anstoßen und begleiten

Globalisierung und Digitalisierung großer Arbeitsbereiche prägen zunehmend die Wirtschaft. In der VUKA-Welt, die sich durch Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität auszeichnet, sind hohe Innovationsfähigkeit durch Agiles Management und flache Hierarchien von entscheidender Bedeutung für die Konkurrenzfähigkeit. In der dritten Stufe unserer Agilitätsausbildung erhalten Sie das erforderliche Fachwissen sowie die passenden Methoden und Techniken, um Menschen in kleinen und großen Organisationen bei agilen Transformationsprozessen als Servant Leader und Agile Coach erfolgreich begleiten und nachhaltig unterstützen zu können.

Ihre Investition:

2.000,-€¹

Komplettpreis; Mwst. fällt nicht an!
¹ Regulärer Preis: 2.300,-€
– ohne Nutzung des Frühbucherrabatts i.H.v. 300,-€

    • Voraussetzung: Experienced Agile Master, oder Praxiserfahrung im und Theorie des agilen Arbeitens
    • 4 Ausbildungstage (je 8 Unterrichtseinheiten)  + Prüfung 
    • Zertifikat mit Siegel der Universität zu Köln
    • Gruppengröße: 12 – 16
    • Ausbildungsort: INeKO Institut (Köln)

Rahmenbedingungen der Ausbildung

Zeitraum

Die Ausbildung Systemic Agile Master des INeKO umfasst zwei aufeinander aufbauende Module. Die Seminar-Module sind in lernförderlichen Abständen gewählt, so dass die Trainingsinhalte zwischen den Modulen vertieft und in den Arbeitsalltag integriert werden können.


Dauer

Die Ausbildungsabschnitte beginnen jeweils um 09:00 Uhr und enden um 17:00 Uhr.


Ausbildungsort

Die Ausbildung findet in unseren Seminarräumen im INeKO Institut in Köln-Ehrenfeld statt. Auf Wunsch senden wir Ihnen gern Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten zu – sprechen Sie uns darauf an.

Ihre Dozenten

Verena Boldorf

Verena Boldorf

Leitungsteam

Adalbert Rajca

Adalbert Rajca

Leitungsteam

Univ. Prof. Dr. Egon Stephan

Univ. Prof. Dr. Egon Stephan

Leitungsteam

Bildungsurlaub

Teilnehmer aus NRW

Das INeKO ist als Einrichtung der Arbeitnehmerweiterbildung im Sinne des Arbeitnehmerweiterbildungsgesetzes (AWbG)  staatlich anerkannt und wird von der Bezirksregierung Köln auf der Liste der anerkannten Einrichtungen  geführt. Bei Ihrem Arbeitgeber in NRW haben Sie Anspruch auf Bildungsurlaub (Online-Liste des Landes NRW: hier).Bei Fragen können Sie sich außerdem an das Infotelefon des Landes NRW zur beruflichen Weiterbildung wenden:   0211 - 837-1929

Andere Bundesländer

Die Regelungen für den Bildungsurlaub unterscheiden sich von Bundesland zu Bundesland. Für Niedersachsen, Baden-Württemberg, Saarland, Thüringen und Hessen haben wir die grundsätzliche Bewilligung für die Anerkennung erhalten. Für alle weiteren Bundesländer ist eine individuelle Beantragung notwendig — sprechen Sie uns hierzu einfach an.

INeKO Service:   0221 - 589 785 31

  Hinweis

Bei Ausbildungen, die sich über den Jahreswechsel erstrecken, ist es möglich 2 x 5 Tage Bildungsurlaub zu beantragen.

Rabatt & Fördermöglichkeiten

Fördergelder der Bundesländer, Bildungsschecks und Ratenzahlung sind nach Vereinbarung möglich. Zu den verschiedenen Rabattierungsmöglichkeiten, z.B. Frühbucherrabatt oder Anmeldung von Kleingruppen u.ä., beraten wir Sie gerne auf Anfrage.


Studierende

In jeder Gruppe stellen wir einige wenige Plätze Studierenden zur Verfügung, die von uns durch einen besonderen Rabatt gefördert werden. Darüber hinaus werden Studierende der Universität zu Köln, der Hochschule Provadis und der Hochschule Fresenius von uns besonders unterstützt: Bitte rufen Sie uns zu den Details an, wir beraten Sie gern.

  0221 - 589 785 31

 2020Stand: 30.11.2019
Kursnr.:Modul 1Modul 2Prüfung

   AM2002-SFr., 14.02. – Sa., 15.02.Fr., 03. 04. – Sa., 04.04.Mi., 29. April
 
Offene Plätze     |  Wenige Plätze      | Ausgebucht (Warteliste)     |  Terminblätter als PDF  

Eva HeinrichEva Heinrich
Dipl. Psychologin

_0221 - 589 785 31
_Kontaktformular

 Lesezeit: ca. 4 – 8 Minuten
Gruppenseminar der Ausbildung für Systemisches Coaching & Changemanagement am INeKO Institut an der Universität zu Köln

Systemische Perspektive und Systemische Ansätze in der (agilen) Arbeitswelt (1 Tag)

  • Grundlagen der Systemischen Perspektive und Systemischer Ansätze
  • Leben und Arbeiten in der VUKA-Welt
  • Auswirkungen der Systemischen Perspektive auf die persönliche Grundhaltung sowie das eigene Denken und Handeln
  • Abgleich systemischer Sichtweisen und Instrumente mit agilen Grundannahmen, Werten und Rollen
  • Der systemisch-agile Coach als Servant Leader
  • Ihr persönliches Rollen- und Kompetenzbild als systemisch-agiler Coach

Der systemisch-agile Werkzeugkoffer (2 Tage)

  • Einsatz systemischer Instrumente im agilen Kontext (an Praxisbeispielen/ Retro, Review)
  • Personenzentrierte Gesprächsführung durch Mikrothesen
  • Systemisch-lösungsorientierte Fragtechniken
  • Fokuslenkung mit der „Wunderfrage“
  • Skalierung als Standortbestimmung
  • Zirkuläres Fragen
  • Arbeiten mit Visualisierung, Bodenankern und Bildern
  • Agile und systemische Instrumente…im Vergleich

(Agile) Transformation als Veränderungsprozess (1 Tag)

  • Die Basis: (Selbst-) Reflexion und Grundhaltung
  • Menschen/Teams erfolgreich begleiten
  • Modelle der Veränderung (Fokus Strukturen/Emotionen/Motivation)
  • (Miss-)Erfolgsfaktoren erfolgreicher/- loser ChangesIhre Rolle als „Changemanager“ – Möglichkeiten und Grenzen
  • Fokus Agile Transformation: WOZU?
  • Von der Einführung agiler Techniken bis zur agilen Transformation
  • Die Systemdiagnose…“alte“ Welt trifft „neue“ Welt
  • Abgrenzung: Agile Unternehmens-/Produkt-/Teamvision
  • Das Transformationsziel
  • Roadmap und Backlog
  • Erwartungsmanagement und Stolpersteine

Abschlussveranstaltung (1 Tag)

Präsentation der Ergebnisse der Peergruppenarbeit und Prüfung sowie Zertifizierung des erfolgreichen Abschlusses zum Systemic Agile Master & Coach.

Rahmenbedingungen der Ausbildung

Zeitraum

Die Ausbildung Systemic Agile Master des INeKO umfasst zwei aufeinander aufbauende Module. Die Seminar-Module sind in lernförderlichen Abständen gewählt, so dass die Trainingsinhalte zwischen den Modulen vertieft und in den Arbeitsalltag integriert werden können.


Dauer

Die Ausbildungsabschnitte beginnen jeweils um 09:00 Uhr und enden um 17:00 Uhr.


Ausbildungsort

Die Ausbildung findet in unseren Seminarräumen im INeKO Institut in Köln-Ehrenfeld statt. Auf Wunsch senden wir Ihnen gern Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten zu – sprechen Sie uns darauf an.

Ihre Dozenten

Verena Boldorf

Verena Boldorf

Leitungsteam

Adalbert Rajca

Adalbert Rajca

Leitungsteam

Univ. Prof. Dr. Egon Stephan

Univ. Prof. Dr. Egon Stephan

Leitungsteam

Bildungsurlaub

Teilnehmer aus NRW

Das INeKO ist als Einrichtung der Arbeitnehmerweiterbildung im Sinne des Arbeitnehmerweiterbildungsgesetzes (AWbG)  staatlich anerkannt und wird von der Bezirksregierung Köln auf der Liste der anerkannten Einrichtungen  geführt. Bei Ihrem Arbeitgeber in NRW haben Sie Anspruch auf Bildungsurlaub (Online-Liste des Landes NRW: hier).Bei Fragen können Sie sich außerdem an das Infotelefon des Landes NRW zur beruflichen Weiterbildung wenden:   0211 - 837-1929

Andere Bundesländer

Die Regelungen für den Bildungsurlaub unterscheiden sich von Bundesland zu Bundesland. Für Niedersachsen, Baden-Württemberg, Saarland, Thüringen und Hessen haben wir die grundsätzliche Bewilligung für die Anerkennung erhalten. Für alle weiteren Bundesländer ist eine individuelle Beantragung notwendig — sprechen Sie uns hierzu einfach an.

INeKO Service:   0221 - 589 785 31

  Hinweis

Bei Ausbildungen, die sich über den Jahreswechsel erstrecken, ist es möglich 2 x 5 Tage Bildungsurlaub zu beantragen.

Rabatt & Fördermöglichkeiten

Fördergelder der Bundesländer, Bildungsschecks und Ratenzahlung sind nach Vereinbarung möglich. Zu den verschiedenen Rabattierungsmöglichkeiten, z.B. Frühbucherrabatt oder Anmeldung von Kleingruppen u.ä., beraten wir Sie gerne auf Anfrage.


Studierende

In jeder Gruppe stellen wir einige wenige Plätze Studierenden zur Verfügung, die von uns durch einen besonderen Rabatt gefördert werden. Darüber hinaus werden Studierende der Universität zu Köln, der Hochschule Provadis und der Hochschule Fresenius von uns besonders unterstützt: Bitte rufen Sie uns zu den Details an, wir beraten Sie gern.

  0221 - 589 785 31