Seite wählen

Geprüfte Fachkraft für BGM – Yellow Belt

Ausbildungsstufe I

Durch diese Qualifikation erhalten Sie einen differenzierten Überblick zur Bedeutung des BGM und die notwendigen Kenntnisse, um bei Ihrem Arbeitgeber diejenigen Bereiche zu identifizieren, in denen das BGM nutzbringend berücksichtigt und eingesetzt werden kann. Darüber hinaus verfügen Sie nach erfolgreichem Abschluss über die notwendigen Voraussetzungen, um die Grundzüge von BGM – insbesondere in KMU – als Fachkraft (ggf. neben anderen Arbeitsaufgaben) zu initiieren und zu begleiten. Der erfolgreiche Abschluss dieser Ausbildung beim INeKO Institut oder einer äquivalenten Ausbildungsstufe (mit Abschlussprüfung bei den verschiedenen IHKs sowie des BBGM e.V.) ist Voraussetzung zur Teilnahme an den hierauf aufbauenden Stufen Green und Black Belt.

Ihre Investition:

1.800,-€¹

Komplettpreis; Mwst. fällt nicht an!
¹ Regulärer Preis: 2.000,-€
– ohne Nutzung des Frühbucherrabatts i.H.v. 200,-€

    • Ausbildungsort: INeKO Institut (Köln)
    • 9 Ausbildungstage (je 9 Stunden)
    • Gruppengröße: 12 – 22
    • Zertifikat Fachkraft Betriebliches Gesundheitsmanagement (BBGM e.V.) sowie unser Zertifikat mit dem Siegel der Universität zu Köln

Rahmenbedingungen der Ausbildung

Zeitraum

Die Ausbildung erfolgt in einem überschaubaren Zeitraum von 6 Monaten.


Beginn

Der Auftakt der Ausbildung ist in der Regel an einem Freitag.


Dauer

Die Ausbildung umfasst 9 Ausbildungstage. Diese verteilen sich auf 4 Module. Modul 1 und 2 sind jeweils von Freitag bis Sonntag und Modul 3 von Samstag bis Sonntag. Modul 4 findet am Sonntag statt und beinhaltet die Abschlussprüfung des BBGM e.V. sowie das mündliche Colloquium Ihrer Facharbeit.

Die Ausbildungstage umfassen jeweils die Zeit von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr.


Veranstaltungsort

Die Ausbildung findet im INeKO Institut in Köln-Ehrenfeld in unseren eigenen Seminarräumen auf 1.200 qm statt. Auf Wunsch senden wir Ihnen gern Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten zu – sprechen Sie uns darauf an.

Ihre Dozenten

Geleitet werden alle Qualifikationen des Betrieblichen Gesundheitsmanagement durch Prof. Dr. Fengler und Prof. Dr. Egon Stephan. Alle Dozenten, die Sie während der Ausbildung erleben können, finden Sie hier:

Univ.-Prof. Dr. Egon Stephan

Univ.-Prof. Dr. Egon Stephan

Gesamtleitung

Jonathan Cohrs

Jonathan Cohrs

Dozent

Caroline Hemsing

Caroline Hemsing

Dozentin

Heike Poganaz-Murrenhoff

Heike Poganaz-Murrenhoff

Dozentin

Janice Williamson

Janice Williamson

Dozentin

Eigenarbeitsphase

Unter Eigenarbeitsphase verstehen wir nicht nur die Auseinandersetzung mit einschlägiger Literatur, sondern auch das gemeinsame Bearbeiten von Projekten in Peergroups, außerhalb der Präsenzmodule.

Infos als PDFs

Für die Offline-Lektüre oder zur Vorlage bei Ihrem Arbeitgeber erhalten Sie hier bald, die auf dieser Seite aufgeführten Informationen und darüber hinaus weiterführendes Material rund um das Thema BGM, als PDF zum Download.
   Informationsbroschüre
   Anfahrt & Parken
   Terminblatt

Bildungsurlaub

Teilnehmer aus NRW

Das INeKO ist als Einrichtung der Arbeitnehmerweiterbildung im Sinne des Arbeitnehmerweiterbildungsgesetzes (AWbG)  staatlich anerkannt und wird von der Bezirksregierung Köln auf der Liste der anerkannten Einrichtungen  geführt. Bei Ihrem Arbeitgeber in NRW haben Sie Anspruch auf Bildungsurlaub (Online-Liste des Landes NRW: hier). Bei Fragen können Sie sich außerdem an das Infotelefon des Landes NRW zur beruflichen Weiterbildung wenden: _0211 - 837-1929

Andere Bundesländer

Die Regelungen für den Bildungsurlaub unterscheiden sich von Bundesland zu Bundesland. Für Niedersachsen, Baden-Württemberg, Saarland, Thüringen und Hessen haben wir die grundsätzliche Bewilligung für die Anerkennung erhalten. Für alle weiteren Bundesländer ist eine individuelle Beantragung notwendig — sprechen Sie uns hierzu einfach an.

INeKO Service: 0221 - 589 785 31

Rabatt & Fördermöglichkeiten

Fördergelder der Bundesländer, Bildungsschecks und Ratenzahlung sind nach Vereinbarung möglich. Zu den verschiedenen Rabattierungsmöglichkeiten, z.B. Frühbucherrabatt oder Anmeldung von Kleingruppen u.ä., beraten wir Sie gerne auf Anfrage.


Studierende

In jeder Gruppe stellen wir einige wenige Plätze Studierenden zur Verfügung, die von uns durch einem besonderen Rabatt gefördert werden. Darüberhinaus werden Studierende der Universität zu Köln, der Hochschule Provadis und der Hochschule Fresenius von uns besonders unterstützt: Bitte rufen Sie uns zu den Details an, wir beraten Sie gern.

  0221 - 589 785 31

 2019 Stand: 13.01.2020
Kursnr.: Modul 1 Modul 2 Modul 3 Modul 4

   BG1910Y 18. - 20.10. 16. - 17.11. 10. - 12.01. 29.02.
 2020
Kursnr.: Modul 1 Modul 2 Modul 3 Modul 4

   BG2005Y 29. - 31.05. 04. - 05.07. 24. - 26.07. 29.08.
   Offene Plätze   |     Wenige Plätze   |     Augebucht (Warteliste)

Eva HeinrichEva Heinrich
Dipl. Psychologin

_0221 - 589 785 31
_Kontaktformular

 Lesezeit: ca. 5 – 7 Minuten

Geprüfte Fachkraft Manager für Betriebliches Gesundheitsmanagement | Symbolbild

Modul Y1 (3 Tage)

  • Einführung in Inhalte und Bedeutung des BGM
  • Relevantes Wissen zu Gesundheit und Krankheit auf körperlicher und psychischer Ebene
  • Grundwissen Sicherheit und Gesundheitsschutz
  • Stand des BGM in Deutschland und Grundwissen zu den demografischen Rahmendaten
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Markt, Netzwerke & Kooperationsmöglichkeiten

Modul Y2 (3 Tage)

  • Arbeitswissenschaftliche Grundlagen
  • Gesundheitsrelevantes Verhalten
  • Wirkung von Organisationsstruktur und Arbeitsprozessen auf Gesundheit und Krankheit
  • Handlungsfelder der Prävention und Gesundheitsförderung
  • Notwendige Kompetenzen für die Einführung eines BGM

Modul Y3 (2 Tage)

  • Aufgaben und Inhalte präventionsbezogener Beratung und organisationaler Umstrukturierung

Modul Y4 (1 Tag)

  • Kolloquium der Facharbeit
  • Prüfung BBGM e.V.

    Rahmenbedingungen der Ausbildung

    Zeitraum

    Die Ausbildung erfolgt in einem überschaubaren Zeitraum von 6 Monaten.


    Beginn

    Der Auftakt der Ausbildung ist in der Regel an einem Freitag.


    Dauer

    Die Ausbildung umfasst 9 Ausbildungstage. Diese verteilen sich auf 4 Module. Modul 1 und 2 sind jeweils von Freitag bis Sonntag und Modul 3 von Samstag bis Sonntag. Modul 4 findet am Sonntag statt und beinhaltet die Abschlussprüfung des BBGM e.V. sowie das mündliche Colloquium Ihrer Facharbeit.

    Die Ausbildungstage umfassen jeweils die Zeit von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr.


    Veranstaltungsort

    Die Ausbildung findet im INeKO Institut in Köln-Ehrenfeld in unseren eigenen Seminarräumen auf 1.200 qm statt. Auf Wunsch senden wir Ihnen gern Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten zu – sprechen Sie uns darauf an.

    Ihre Dozenten

    Geleitet werden alle Qualifikationen des Betrieblichen Gesundheitsmanagement durch Prof. Dr. Fengler und Prof. Dr. Egon Stephan. Alle Dozenten, die Sie während der Ausbildung erleben können, finden Sie hier:

    Univ.-Prof. Dr. Egon Stephan

    Univ.-Prof. Dr. Egon Stephan

    Gesamtleitung

    Jonathan Cohrs

    Jonathan Cohrs

    Dozent

    Caroline Hemsing

    Caroline Hemsing

    Dozentin

    Heike Poganaz-Murrenhoff

    Heike Poganaz-Murrenhoff

    Dozentin

    Janice Williamson

    Janice Williamson

    Dozentin

    Eigenarbeitsphase

    Unter Eigenarbeitsphase verstehen wir nicht nur die Auseinandersetzung mit einschlägiger Literatur, sondern auch das gemeinsame Bearbeiten von Projekten in Peergroups, außerhalb der Präsenzmodule.

    Infos als PDFs

    Für die Offline-Lektüre oder zur Vorlage bei Ihrem Arbeitgeber erhalten Sie hier bald, die auf dieser Seite aufgeführten Informationen und darüber hinaus weiterführendes Material rund um das Thema BGM, als PDF zum Download.
       Informationsbroschüre
       Anfahrt & Parken
       Terminblatt

    Bildungsurlaub

    Teilnehmer aus NRW

    Das INeKO ist als Einrichtung der Arbeitnehmerweiterbildung im Sinne des Arbeitnehmerweiterbildungsgesetzes (AWbG)  staatlich anerkannt und wird von der Bezirksregierung Köln auf der Liste der anerkannten Einrichtungen  geführt. Bei Ihrem Arbeitgeber in NRW haben Sie Anspruch auf Bildungsurlaub (Online-Liste des Landes NRW: hier). Bei Fragen können Sie sich außerdem an das Infotelefon des Landes NRW zur beruflichen Weiterbildung wenden: _0211 - 837-1929

    Andere Bundesländer

    Die Regelungen für den Bildungsurlaub unterscheiden sich von Bundesland zu Bundesland. Für Niedersachsen, Baden-Württemberg, Saarland, Thüringen und Hessen haben wir die grundsätzliche Bewilligung für die Anerkennung erhalten. Für alle weiteren Bundesländer ist eine individuelle Beantragung notwendig — sprechen Sie uns hierzu einfach an.

    INeKO Service: 0221 - 589 785 31

    Rabatt & Fördermöglichkeiten

    Fördergelder der Bundesländer, Bildungsschecks und Ratenzahlung sind nach Vereinbarung möglich. Zu den verschiedenen Rabattierungsmöglichkeiten, z.B. Frühbucherrabatt oder Anmeldung von Kleingruppen u.ä., beraten wir Sie gerne auf Anfrage.


    Studierende

    In jeder Gruppe stellen wir einige wenige Plätze Studierenden zur Verfügung, die von uns durch einem besonderen Rabatt gefördert werden. Darüberhinaus werden Studierende der Universität zu Köln, der Hochschule Provadis und der Hochschule Fresenius von uns besonders unterstützt: Bitte rufen Sie uns zu den Details an, wir beraten Sie gern.

      0221 - 589 785 31

    ©2004 - 2020 INeKO Institut an der Universität zu Köln

    Planungssicherheit ist gerade jetzt für Sie und uns wichtig

    Präsenzveranstaltungen sind unsere Stärke. Dennoch wollen wir auch in der aktuell schwierigen Situation, unseren Teilnehmer_innen Planungssicherheit und qualitativ hochwertige Ausbildungen bieten.

    Es ist uns gelungen, hierfür einen erfolgreichen Weg zu finden. Wir können Ihnen nun unsere bewährten Seminare in einem sehr interaktiven Online-Modus (auf der Basis von Zoom) anbieten. Dieses Tool hat sich bereits in 22 Gruppen – mit einer Ausnahme – mit auch für uns überraschend großem Erfolg – bewährt.

    Darüber hinaus werden wir die jetzt durchgeführten Online-Präsenz-Veranstaltungen durch traditionelle Präsenz-Veranstaltungen mit praktischen Übungen und der Supervision von Praxisfällen – ohne Mehrkosten – ergänzen, sobald dies rechtlich wieder möglich ist.

    Wer jetzt startet, bekommt also mehr Ausbildungszeit geboten und kann u.a. Kompetenzen in Online-Coaching und in Online-Mediation erwerben.

    You have Successfully Subscribed!